April 19

Abschlussfahrt 19

Am Montag den 1.April haben wir gemeinsam den Koffer mit Spielen, Mandalas und anderen Dingen für die Abschlussfahrt gepackt. Am nächsten Tag sind wir bei gutem Wetter von der Schule gestartet und gegen ca. 10.30 Uhr in der Langau bei Steingaden angekommen. Danach haben wir die Zimmer bezogen und hatten ein leckeres Mittagessen. Nach einer kurzen Ruhepause sind wir ungefähr 3 Kilometer bis zur Wieskirche gelaufen und haben uns diese in Ruhe angeschaut. Daraufhin haben wir uns auf jeden Fall ein Eis verdient, denn wir mussten ja den ganzen Weg auch wieder zurück laufen, was alle gut gemeistert haben. Am Mittwoch bewunderten wir den Lechfall und experimentierten im Walderlebniszentrum Ziegelwies. Der Baumwipfelpfad dort war sehr hoch, aber das hat uns gar nichts ausgemacht. Auf dem Auwaldpfad machten wir mit den leckeren Lunchpaketen aus der Langau gemütlich ein Picknick im Wald. Der anschließende Stadtbummel durch Füssen hat uns sehr gefallen und dabei gönnten wir uns ein italienisches Eis. Manche von uns haben sich dort noch ein kleines Andenken gekauft. Den Donnerstag ließen wir erst mal ruhig angehen. Im tollen Spiele- und Kletterzimmer verbrachten wir vergnüglich den ganzen Vormittag. Nach dem Mittagessen brachen wir zum „Plansch“ auf und schwammen, rutschten, sprangen vom 1 und 3 Meter Brett und planschten im warmen Sprudelbecken. Vom vielen Baden waren nachher alle müde aber zufrieden. Trotzdem spielten wir noch bis spät am Abend gemeinsam im Kaminzimmer „Uno“, was unglaublich viel Spaß gemacht hat. Am Freitag war leider schon Abreisetag. Trotz Schneefalls, sind wir aber doch bis Marktoberdorf gefahren, um dort noch das Fendtforum zu besichtigen. Dort konnten wir die neuesten Traktormodelle der Firma bewundern. Hannah, Bianca und Tobias saßen sehr gerne in den riesigen Gefährten. Als Andenken durften wir uns noch ein tolles Poster mit nach Hause nehmen. Das letzte Mittagessen fand im McDonalds statt. Das war spitze!

Die Abschlussfahrt war für alle ein tolles Erlebnis. Für jeden war etwas dabei. Schade, dass es schon vorbei ist.

 

Bianca und Frau Richter