Mittelschulstufe

Mittelschulstufe- Förderbereich geistige Entwicklung

Im Förderbereich geistige Entwicklung orientiert sich die Auswahl und Planung der Lernangebote neben dem Lehrplan geistige Entwicklung und einem schulhausinternen Curriculum zuallererst an den Lernvoraussetzungen und individuellen Bedürfnissen unserer Schüler:innen. Im Unterricht fördern wir körperlich- motorische, emotional- soziale, kommunikative, methodische und fachliche Kompetenzen. Die Lehrkräfte werden hierbei- je nach Klasse und Schülern-  von weiterem pädagogischen Personal (Kinderpfleger:innen, Schulbegleiter:innen und Assistenzkräfte) unterstützt und begleitet.

Im Unterricht kommen verschiedenste, oft adaptierte Lehrmittel und Lernmaterialien zum Einsatz. Diese sind zum Teil individuell für einzelne Schüler:innen angepasst und hergestellt. Durch offene Unterrichtsformen, das Arbeiten mit einem Wochenplan sowie die Lerneinheiten in Kleingruppen wird differenzierter und individualisierter Unterricht unterstützt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Handlungs- sowie Praxisorientierung. Die Verknüpfung von theoretischen Inhalten mit der Lebenswelt der Schüler:innen hat einen hohen Stellenwert im Unterricht. Mit dem Einsatz von standardisierten Bezugsobjekten, Symbolen und Gebärden sowie von individuellen (körpereigenen, symbol- bzw. schriftbasierten, technischen) Kommunikationshilfen schaffen wir Möglichkeiten für alle Schüler:innen, sich aktiv am Unterrichtsgeschehen zu beteiligen. Einen hohen Stellwert hat im Unterricht der Mittelschulstufe die Digitalisierung. Dabei geht es neben dem Erwerb von Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien auch um die Nutzung von Apps, die das Alltagsleben unserer Schüler:innen erleichtern und bereichern.

Nach der Mittelschulstufe wechseln die Schüler:innen in die Berufsschulstufe.

Mittelschulstufe- Förderbereich Lernen

Die Mittelschulstufe im Förderbereich Lernen umfasst die Jahrgangsstufen 5 bis 9 und knüpft direkt an die Arbeit der Grundschulstufe an. In ihr werden die Grundlagen für das alltägliche Leben nach der Schule (Arbeit, Wohnen, Freizeit) gelegt. Der Unterricht in der Mittelschulstufe bezieht sich auf den bayrischen LehrplanPLUS für den Förderschwerpunkt Lernen sowie ein schulhausinternes Curriculum. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf dem Erweitern und Verbessern der Fähigkeiten in den Kulturtechniken.

In den Fächern NT (Natur und Technik) und GPG (Geschichte, Politik, Geographie) wird durch handlungs- und projektorientierten Unterricht Allgemeinwissen vermittelt. Im Englischunterricht entwickeln unsere Schüler:innen ein grundlegendes Verständnis- und Ausdrucksvermögen in der englischen Sprache. Der Informatikunterricht bringt den Jugendlichen den PC und das Tablet als moderne Arbeitsinstrumente näher. Im Rahmen der Berufsorientierung sammeln unsere Schüler:innen Erfahrungen in praktischen Fächern und absolvieren unterrichtsbegleitende außerschulische Praktika.

Im Anschluss an den Besuch der Mittelschulstufe haben die Schüler:innen die Möglichkeit, das BVJ zu besuchen.

 

Schulleitung Astrid Lindgren Schule Kempten